Alexandra & Jürgen

Volker hatte den Bulli als Passant entdeckt und sich gleich einen Flyer mitgenommen. Etwas später reservierte er den Termin in Vertretung des Brautvaters, der gerade im Urlaub war. Er wollte seine Tochter mit der Bulli-Fahrt überraschen. Die Fahrt wurde dann zur »Generalprobe« für die einen Tag später stattfindende Hochzeit des Chauffeurs, denn sowohl der Ort der Trauung (Standesamt) als auch des Foto-Shootings (Lousberg) waren gleich. Na sowas!

Musikalisch wurde die Wartezeit von »Da Musica« untermalt, die für die Hochzeit vorher aufspielten. Passanten und Hochzeitspaare freuten sich über den Bulli und machten viele Fotos.

Nach der Trauung ging es dann zum Lousberg zum Fotoshooting.

Das Wetter war prima, die Stimmung gut. Eine sehr gelungene Generalprobe!