Monique & Philipp

 

Die Braut wurde zu Hause abgeholt und zum Schervier-Kloster kutschiert. Sehr beeindruckend, welch schöner Ort sich hinter dicken Gemäuern versteckt. Schwestern und Mitarbeiterinnen des Klosters zeigten reges Interesse am historischen Gefährt vor historischer Kulisse.

Nach Trauung und Sektempfang ging die Fahrt weiter nach Landgraaf zum Overste Hof.

Foto: mediapohl.de
Foto:mediapohl.de
Foto:mediapohl.de
Foto:mediapohl.de

Brautvater Albin hatte bereits zur standesamtlichen Trauung eine Fotobox selbst gebaut. Sehr gelungen: mit Licht, Rückspiegeln und sogar einem Lenkrad sah das Bulli-Modell richtig klasse aus!