Abi Ball

Eine Fahrt der besonderen Art zum Abi-Ball mit der eigenen Tochter. Schon die Fahrten zum Kindergarten wurden seinerzeit mit einem T2 Westfalia Berlin gemacht. Gefeiert wurde im Kasteel Hoensbroek in den Niederlanden. Aber das ist eine andere Geschichte…

rike1

rike2

rike3

Abi-Abschluss-Ball

Die Anfrage kam über das Forum der Bulli-Kartei. Da sollte es anlässlich des Abiturs einen Abschlussball geben und der besondere Tag sollte ein ganz besonderer werden. Dachte sich Eva, die Mutter der Abiturientin Constanze. Denn ihre Tochter ist VW-Bus Fan, mag die »gute alte Flower-Power-Zeit« und hat schon etliche Bulli-Devotionalien angesammelt. Die Fahrt von zu Hause zum Ball sollte also die große Überraschung werden. Das musste natürlich konspirativ geschehen, und so wurde ich gleich eingeschworen, bei der Kontaktaufnahme z.B. bloss nicht auf den Anrufbeantworter zu sprechen. Nachher stellte sich heraus, dass doch was durchgesickert ist, weil der Kontaktmann Gero am Telefon die Stimmen von Mutter und Tochter verwechselt hatte. Na ja, da war es dann aber auch nur noch eine Woche bis zum Termin und das Geheimnis wurde dann doch vorzeitig gelüftet. Was wiederum zu einer riesigen Vorfreude auf den großen Tag führte.

abi-ball1
Eigentlich war der Bulli noch im Urlaub, aber wegen der tollen Idee wurde er einen Tag vorzeitig beendet.

MIttags wurde dann noch das letzte Nordsee-Salz abgewaschen und dann gings nach Köln Porz/Wahn. Zeit für ein Foto-Shooting war ausreichend vorhanden. Danach ging die Fahrt nach Deutz los. Das Wetter spielte mit und so konnte mit offenem Dach gefahren werden. Die Stimmung war prächtig und fröhlich winkende Passanten am Wegesrand sowie hupende Verkehrsteilnehmer trugen dazu bei, die Fahrt nach Deutz zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. So hatten alle (der Chauffeur eingeschlossen) einen Riesenspaß!

abi-ball3