Ancampen 2016

Zum Saisonauftakt, dem »Ancampen« des Alt-Eriba-Registers, ging es in diesem Jahr zur Hohensyburg in die Nähe von Dortmund. Angekündigt waren frostige Temperaturen und sogar Schneefall. Daher war am ersten Abend der Ausschank von 20 Litern Glühwein ein Highlight. Fehlten eigentlich nur noch das Grünkohlessen und Weihnachtsbaumschlagen am nächsten Tag. Doch die nächsten Tage waren sonnig, was zu einem Spaziergang entlang der Ruhr einlud und eher an Frühling denken ließ.

IMG_4334a IMG_4366a IMG_4386a IMG_4400a IMG_4402a IMG_4416a

Bei der Rückkehr nach Hause gab es dann doch noch das angekündigte Wetter.

IMG_4444a

Abcampen 2015

IMG_2639a

Darauf hatten wir uns lange gefreut: das traditionelle »Abcampen« des Alt-Eriba-Registers.

IMG_2638a

Und wie schön: Unser Platz vom letzten Jahr mit der schönen Aussicht war noch frei. In Rekordzeit wurde diesmal alles aufgebaut. Als der letzte Hering gerade eingeschlagen war, fuhr ein Gespann, das nicht zum Treffen gehörte, vor. Erst dann erfuhren wir, dass die für uns reservierten Plätze mitten in der Reihe aufhörten und wir nicht wie sonst die ganze Reihe hatten. Also alles wieder abbauen? Undenkbar! So wurden kurzerhand nur die Heringe vom Vorzelt wieder rausgezogen, die schon ausgepackten Sachen beiseite geräumt und der Puck samt Vorzelt mit einigen helfenden Händen 30 Meter zurück geschoben. Ein Kollege machte dankenswerterweise etwas Platz, indem er sein Zugfahrzeug woanders parkte. So wurden wir dann schließlich doch noch mit dem Aufbau fertig, bevor der Regen einsetzte, der sich dann bis zum Ende halten sollte.

IMG_2642aIMG_2643aIMG_2646a

Dass Camper Tanzmuffel seien, können wir nun auch widerrufen. Nach zögerlichem Beginn des bunten Abends mit Freibier vom Fass brach ABBA den Bann, bis später »Sauerland« den Saal zum Kochen brachte.

IMG_2651a

Angesichts des bescheidenen Wetters brachen wir dann doch schon am Sonntag auf und fuhren direkt weiter nach Schouwen-Duivelland. Dort hatten wir dann bis zum Ende der Woche tolles Sonnenwetter am Strand.

Ancampen

Zum traditionellen Ancampen kamen 50 Gespanne. Diesmal ging es nach Odersbach an der Lahn. 

   

   

Das Register

 

 

Toller Ausblick