Mareike & Sebastian

Zur Abholung führte der Weg nach Zopp. Dann ging es zum Aachener Rathaus.

Das Fotoshooting fand wie in der Woche zuvor auf dem Lousberg statt. Und der Fotograf war wieder Matthias Dollt, was wiederum die Frage aufwirft, ob es Zufälle gibt. Unabhängig von dieser Antwort hat es wieder viel Spaß gemacht!

Im Anschluss ging die Fahrt weiter zum Café & Bar zuhause, wo die Hochzeitsfeier stattfand.

Sandra & Thomas

Eine Woche später war der Dom zum zweiten Mal das Ziel. Zuvor waren Braut, Trauzeugin und Brautvater zu Hause abgeholt worden.

Zahlreiche Touristen mussten warten, bis die Trauung vorüber war.

Nachdem alle gratuliert hatten, machten sich das Hochzeitspaar mit Fotograf Matthias auf den Weg zum Lousberg, um Fotos zu machen.

Und danach ging es weiter zur Location »Charles«.

Verena & Arno

Die zweitkurzfristigste Buchung: Eigentlich schon auf dem Weg zu einer Hochzeit klingelt das Telefon. OK, fünf Minuten bleiben noch. Arnold fragt, ob der MIttwoch noch frei wäre. Welcher Mittwoch? Na, kommende Woche!
Der Bulli st noch frei, aber ich habe Dienst. Muss ich erst den Chef fragen, ob ich Überstunden abbauen kann. Als dann das Hochzeitspaar, zu dem ich unterwegs bin, in der Kirche ist, habe ich Zeit für das Telefonat. Der Chef gibt grünes Licht, so dass ich  knapp drei Stunden nach dem Anruf zusagen kann.
Abholung ist genau wie am Freitag zuvor in Langerwehe, diesmal an St. Martin.

Die Fahrt führte nach Aachen zum Drehturm Belvedere.

Der Fotograf gibt alles

Lina & Thomas

Das Hochzeitspaar wurde zu Hause abgeholt und zum Aachener Rathaus gefahren.  Dort war an diesem Tag mächtig was los. Ein anderes Paar war auch stilvoll vorgefahren.

Anschliessend ging es zum Sektempfang auf den Lousberg. Auf der Fahrt nach oben wurden wir von einer Drohne »verfolgt«. Der Bruder des Bräutigams machte einen Film von der Hochzeit. Wir sind schon mächtig gespannt, was dabei herausgekommen ist.